Tierpensionen in Leipzig

Leipzig ist eine boomende Großstadt in Sachsen. Auch hier haben die Bewohner im Urlaub das Problem, wo man die Haustiere für die Zeit der schönsten Wochen des Jahres unterbringen kann. Eine Vielzahl von Tierpensionen leistet hier Abhilfe.

Im Regelfall befinden sich Tierpensionen nicht unbedingt im Herzen einer großen Stadt. Die meisten Tiere, vor allem Hunde, brauchen einen großen Auslauf, der in der Stadt kaum geboten werden kann und dem Hund vermutlich auch keine große Freude bereiten dürfte.
Katzen und andere Kleintiere erhalten in Tierpensionen in der Regel zwar keinen Freilauf doch sind auch hier die Halter meist beruhigter, wenn sich der Vierbeiner in einer schönen ländlichen Gegend aufhält. Häufig haben Tierpensionen zumindest Gehege für Katzen, was in der Stadt ebenfalls schwierig ist. So findet sich direkt in der Stadt auch nur eine Kleintierpension, während rund um die Stadt zahlreiche Hotels und Pensionen auf vierbeinige und gefiederte Gäste warten.
Zahlreiche private Anbieter in Stadt und Umland vom Hausbesuch für alleine gelassene Katzen bis zum Pferdehof lassen keine Wünsche offen.

Die einzige Tierpension direkt in der Stadt heißt “Kleintieroase“. Es ist, wie der Name bereits sagt, eine Pension für Katzen, Nager, Frettchen und Vögel. Die zentrale Lage des Tierhotels macht es zu einem besonderen Ort, der von den Haltern schnell und notfalls auch ohne Auto erreicht werden kann.
Speziell für Hunde wird der Hundeservice Bernd Dietrich angegeben, welcher indes etwa 40 km von der Stadt entfernt in Petersberg gelegen ist. Allerdings dürften auch die anderen Anbieter keine Wünsche offen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*