Tierpensionen in Innsbruck

Wer als Tierbesitzer in den Urlaub fahren möchte, weiß, wie schwierig es ist, einen geeigneten Platz für seinen geliebten vierbeinigen Freund zu finden. In Innsbruck oder dem ganzen Bundesland Tirol gibt es einige Hunde-, Katzen- oder Pferdepensionen, die sich während der Abwesenheit des Herrchens oder Frauchens um die Tiere kümmern. In der Hauptstadt gibt es die Hundepension Kranebitten, die klimatisierte Zimmer für Hunde anbietet. Am Stadtrand befindet sich ein großes Gelände mit einem 6.000 Quadratmeter großen Auslaufbereich mit Badeteich.

In St. Ulrich am Pillersee gibt es ebenfalls eine Pension für Hunde, wo die Besitzer auf familiären Anschluss achten und es keine Zwingerhaltung gibt. In Sölden ist die Hundepension Falkner für Ihren zweibeinigen Liebhaber da, auf einem Hundeabrichteplatz sorgen die Besitzer dafür, dass die Hunde den richtigen Auslauf und Trainingseinheiten bekommen.

Am Thiersee gibt es die Katzenpension “Kleiner Tiger”, eine Katzenpension zum Wohlfühlen, wie die Besitzer angeben. Auch in Dani’s Katzenpalast in Axams werden Katzen verwöhnt. Eine gemütliche Katzenpension, die zum Schmusen und Spielen einlädt. Katzen fühlen sich fast wie zu Hause.

In der Tierpension Kohlerhof in Jenesien/Südtirol nimmt man nicht nur Katzen und Hunde, sondern auch Kleintiere, Vögel, Fische oder Nutztiere auf. Ein Bauernhof in Familienbesitz, der seit 20 Jahren als Pension für Tiere betrieben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*